Alleen-Radtour im Landkreis Harburg war ein Erlebnis!

08.07.2015

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Harburg hatte zu einer Alleen-Radtour am 4.7.2015 eingeladen. Unterstützt wurde sie dabei von Mitgliedern des ADFC-Winsen.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sehr sommerlichen Temperaturen konnten die zwölf Teilnehmer insbesondere auch die Erfahrung machen, wie angenehm eine Fahrt im Schatten der Alleen ist, einer der Gründe zur Anpflanzung der Alleen Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Ein bisschen fühlte man sich auch in die Zeit der Postkutschenfahrt zurückversetzt.

 

Während der Radtour gab es von Rainer Böttcher Informationen zu Natur, Landschaft, Siedlung und Verkehr. So wurde über die aktuelle Aufzucht der Lachse im Bereich Garstedt zum Besatz unserer Gewässer  berichtet und auch über die Perlfischerei in der Wulfsener und Toppenstedter Aue im siebzehnten Jahrhundert. Diese war in Niedersachsen unter anderem auch noch an der Örtze von großer Bedeutung.

 

Den Berichten konnte ebenso entnommen werden, dass die Luhe von der Quelle bis zur Mündung in die Ilmenau bei Stöckte  achtzig Höhenmeter überwindet und als sommerkaltes Gewässer einzustufen ist.

 

Interessant war im Zusammenhang mit der Querung ehemaliger Bahnlinien auch, dass in Wulfsen, auf der Bahnstrecke Berlin-Bremerhaven, in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts bis zu achtzig Züge (ein Großteil Militärzüge) durch diesen Ort fuhren. Bei der großen Sturmflut 1962 passierten wegen der Sperrung anderer Strecken Richtung Hamburg auch TEE-Züge den Ort Wulfsen. Etwas Besonderes war 1955 die Übernachtung des damaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer in seinem Sonderzug im Wulfsener Bahnhof.

 

Auf der weiteren Tour konnten neben schönen Birken-Alleen auch die Buchenwaldbestände des Garlstorfer Waldes im Vorbeifahren betrachtet werden. Vom Steinberg hinter dem Wildpark Lüneburger Heide gab es einen wunderbaren Blick über die bewegte Waldlandschaft Richtung Rosengarten. Eine große Stärkungspause etwa auf der Hälfte der Strecke hatte die Gruppe im Restaurant des Wildparks Lüneburger Heide.

 

Im Anschluss daran konnten noch schöne Alleenbestände, z.B. die Kirschenallee bei Hanstedt, die Linden- und Ahornallee bei Brackel und Thieshope und zwischen Pattensen und Luhdorf prächtige schattenspendende Eichenalleen mit den Fahrrädern passiert werden.

 

Also eine Thementour mit zahlreichen Höhepunkten und nicht all zu vielen Steigungen, die in dieser Form für eine Tagestour gut geeignet ist.

 

Fotoserien zu der Meldung


Alleen-Radtour 2015, Bericht (08.07.2015)

Die Alleen-Radtour im Landkreis Harburg am 04.07.2015 war ein Erlebnis!

 

Fotos von Rainer Böttcher und Arno Neumann

 
Schriftgröße ändern: normal | groß | größer